+++ NEWS +++

Generalversammlung & MEHR

Dieses Jahr fand die Generalversammlung am Samstag, 25. Mai ab 13 Uhr in der Hergenrather Turnhalle statt. Über Neuigkeiten bei der Astoria konnten alle anwesenden Mitglieder diskutieren. Dazu zählten die Neuzugänge, die Mannschaftsplanung-Planung für 24/25, der Erwerb von neuen Turniertischen und die Höhe des Mitglieder-Beitrags. Im Anschluss wurde die Club-Meisterschaft ausgespielt, die dieses Mal Tom im Finale gegen Mathis gewann. Beim neu eingeführten Fun-Turnier für Nicht-Mitglieder gewann Timos Vater Marc. Abends klang der erlebnisreiche Tag beim gemütlichen Beisammensein mit den Siegerehrungen und dem zum dritten Mal durchgeführten Online-Astoria-Quiz 2024 aus.

 Vielen Dank an alle für den gemeinsamen schönen Vereinstag!

 


Neuzugänge perfekt.

 

Mit Youri Hackens aus Eupen freuen wir uns über einen Neuzugang bei der Astoria für die kommende Saison. Herzlich heißen wir auch drei weitere talentierte Nachwuchsspielerinnen und -spieler aus Raeren in unserem Verein willkommen:  Emely und Jan Fassbaender sowie Liam Roehl.

 

Als zukünftiger C4-Spieler hat Youri bereits viel Spielerfahrung in der 2. und 3. Provinzklasse sammeln können. Damit passt er auch sehr gut zur Astoria B. In der 3. Provinzklasse kann er bald sein Können unter Beweis stellen. Es wäre doch schön, wenn er dazu beiträgt, dass Astoria B nach dem erfolgreichen und wichtigen Aufstieg auch in der kommenden Saison in der oberen Tabelle mitspielt.


Unsere Verstärkung aus Raeren wird dafür sorgen, dass die Astoria mit einer Nachwuchsmannschaft in der 6. Provinzklasse stark starten wird. Durch die zahlreichen Freundschaftsspiele zwischen dem TTC Raeren und dem TTC Astoria Kelmis kennen sich alle jungen Spielerinnen und Spieler bereits gut.

 




Peter, Du wirst uns fehlen

Der TTC Astoria Kelmis verliert mit Peter Müller einen großen Sportsfreund. Seine unverwechselbare Art bei uns im Verein wird uns sehr fehlen. Ruhe in Frieden, Peter.


GALA-ABEND in Recht am 29.05.

Jan-Ove Waldner und Jörgen Persson geben sich die Ehre. Kommt mit zum Gala-Abend am Mittwoch 29.05. um 19.30 Uhr in der Sporthalle in Recht. Unsere Anmelde-Aktion läuft bis zum 27. April.


Die Meisterschaft ist entschieden.

Ein Sieg, ein Unentschieden und eine Niederlage. Zum Schluss der Saison ist am letzten Spieltag alles dabei. Wir fassen hier für den gesamten Verein zusammen: An den 22 Spieltagen wurden insgesamt 64 Spiele gespielt. Bei Astoria C gab es mit Visé E bereits zum Saisonbeginn ein Forfait général. Die Astoria-Mannschaften erzielten in der Saison 23/24 43 Siege und 11 Unentschieden. 10 Mal mussten sich unsere Spieler geschlagen geben.

 


Und hier noch Details zum 22. Spieltag, dem letzten in dieser Saion. Astoria A verabschiedet sich von der 1. Provinzklasse A mit einem Unentschieden 8:8 gegen Rttc Wanze A. Beim Auswärtsspiel waren Tom und Mathis jeweils dreimal und Benoît zweimal erfolgreich. Der Aufstieg in die Regionalliga Wallonie-Brüssel wurde letzte Woche schon eingefahren. Mit 14 Siegen, 4 Niederlagen und 3 Unentschieden erzielt Astoria A in dieser Saison 54 Punkte und den 2. Platz in der 1. Provinzklasse A.

 

Erst nach 12 Spieltagen musste sich Astoria B wieder einer Mannschaft geschlagen geben. Gegen TT Ans I verlor die 2. Mannschaft ganz knapp mit 7:9. Dabei waren Paul dreimal, Bruno und Sanjay jeweils zweimal erfolgreich. Björn hatte es auf dem Schläger, die Meisterschaft mit seinem ersten Sieg in der 4. Provinzklasse abzuschließen. Zu Beginn der Saison hat er sich als neues Mitglied für den TTC Astoria Kelmis entschieden und dann mehrfach als Non-Classé-Spieler ausgeholfen. Im 5. Satz verlor er an diesem Abend leider extrem knapp mit 9:11 gegen die erfahrene E2-Spielerin Marie-Christine Labasse. Das hätte der wichtige 8 Punkt für ein Unentschieden sein können. Schwamm drüber, der Aufstieg ist mit dem 2. Platz in der 4. Provinzklasse E nach 17 Siegen, 2 Unentschieden und 3 Niederlagen sicher.

 

Mit einem Abschluss-Sieg wollten es die Spieler von Astoria C noch einmal wissen, wer auf Platz 2 in der Tabelle landet. Den 6. Sieg in Folge erreichte die 3. Mannschaft mit einem 10:6 gegen CTT Smash Robertville F. Widiya und Timo waren dreimal siegreich, Marco und Eyob zweimal. Diese tolle Mannschaftsleistung reichte aber leider nicht aus, um im allerletzten Moment noch auf den 2. Platz zu rutschen. Nach 22 Spieltagen fehlte nur ein einziger Tabellenpunkt gegenüber dem TTC Aubel C. Insgesamt siegte Astoria 12 Mal, spielte 5 Mal 8:8 und verlor dreimal. Am Ende steht ein 3. Platz in der 5. Provinzklasse E.

 

Ein erstes Fazit zur Saison: Der TTC Astoria Kelmis blickt mit 2 Aufstiegen und einem Klassenerhalt auf eine erfolgreiche Saison zurück. Ein herzlichen Glückwunsch an alle, die zu diesem sehr guten Ergebnis beigetragen haben!

 

Details zu den Meisterschaftsspielen findet Ihr auf der Verbandsseite vom AFTT.
 


Astoria A steigt auf

Die Spannung war im Vorfeld groß. Ein Unentschieden hätte im Heimspiel gegen den direkten Rivalen CTT Astrid Herstal D für den Aufstieg in die Regionalklasse Wallonie-Brüssel ausgereicht. Allerdings kann es schlecht enden, wenn man auf ein Unentschieden spielt. Besser also die Spieler von Astoria A geben alles, um keinen Zweifel an ihrer Spielstärke aufkommen zu lassen.

 

Und so kam es auch. Eindrucksvoll bewiesen Tom Lenaerts, Benoît Decroupet, Mathis Karis und Stephan Zilles mit ihrem 13:3-Sieg, dass sie für die nächste höhere Liga bereit sind. Die Gegner von Astrid waren nur mit drei Spielern angereist und schienen folglich am Aufstieg wenig Interesse zu zeigen. Drei Siege von Stephan, jeweils zwei Siege von Tom, Benoît und Mathis und die vier zusätzlichen Punkte gegen Spieler vier machen summa summarum 13. Wenn das kein Glück bringt!

Astoria A ist somit einen Spieltag vor dem Meisterschaftsende uneinholbar auf dem 2. Platz der 1. Provinzklasse A. Der Aufstieg in die Regionalklasse Wallonie-Brüssel steht damit fest.

 

Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg !

 

 

"Wenn ich so zurückblicke auf die Saison, ist es schon am Ende ein bisschen überraschend, aber auch auch verdient", sagt Tom Lenaerts. "Wir sind ja mit dem Ziel reingegangen, nicht abzusteigen. Und dann jetzt der Aufstieg, auch noch zu Hause am vorletzten Spieltag, das ist umso schöner."

 

Der Aufstieg von Astoria A setzt dem ursprünglichen Vereinsziel, nämlich dem Aufstieg der 2. Mannschaft, noch eins drauf. Der Aufstieg von Astoria B wurde bereits vor 14 Tagen besiegelt.

 

Astoria B tat sich an diesem Spieltag gegen TT Blegny D wie im Hinspiel schwer. Die Mannschaft mit Sanjay, Bruno, Julien und Eyob konnte aber die Niederlage abwenden. Am Ende stand es 8:8. Sanjay war 4 Mal, Bruno 3 Mal und Julien einmal an diesem Abend erfolgreich.

 

Siegreich mit 10:6 war dagegen Astoria C gegen TT Blegny E. Marco und Timo gewannen alle ihre Spiele. Widiya siegte 2 Mal. Björn muss die Chance am letzten Spieltag ergreifen, seinen ersten Meisterschaftssieg für die Astoria zu erzielen. Einen Satz konnte er zumindest schon gewinnen.

 

PS. Dass in der höheren Liga ein ganz anderer Wind weht, haben die Spieler Ema und Mathis bereits am frühen Ostersonntag in ein paar neuen und unkonventionellen Technik-Übungen umgesetzt. Es wird sich nächste Saison zeigen, ob diese Trainingseinheiten erfolgreich sein werden.

 



3x gewonnen

Vielleicht hat sich der eine oder andere etwas über den Spieltag gewundert. Der 21. Spieltag wurde vorverlegt und noch vor dem 20. gespielt. Alle drei Astoria-Mannschaften waren wieder erfolgreich.

 

Astoria A erzielte zu Hause eine 12:4 gegen Royal Tts Chiroux Hannut A. Die Gegner waren mit einem chancenlosen D6-Spieler angereist. Nach der ersten Partie musste dann auch noch deren bester Spieler (B6) verletzungsbedingt aufgeben. Astoria steht in der Tabelle weiterhin drei Punkte vor Royal CTT Astrid Herstal D. Was wird jetzt noch für den Aufstieg gebraucht? Mindestens ein 8:8 gegen Astrid Herstall D am nächsten Samstag oder ein Sieg gegen Rttc Wanze A am letzten Spieltag. Ein spannendes Heimspiel ist somit zwischen Astoria A und Astrid Herstal D am Samstag, 30.03. ab 19 Uhr zu erwarten.

 

Mit einem knappen 9:7 endete das Spiel Astoria B gegen TT Top Spin Retinne. Angetreten waren Dierk, Bruno, Sanjay und Béla. Souverän siegte Dierk viermal, Sanjay dreimal und Bruno zweimal. Béla konnte als E4-Spieler leider gegen die D-Spieler nicht punkten.

 

Alle guten Dinge sind drei. Die Mannschaft Astoria C siegte am Freitagabend gegen den zweitplatzierten TTC Aubel C mit 11:5 klar. 4 Siege kamen von Paul, 3 von Timo, 2 von Eyob und Marco. Auch wenn der Abstand jetzt nur noch drei statt vorher fünf Punkte beträgt, bleibt es äußerst unwahrscheinlich, den Aufstiegsplatz zu erreichen.

 


Die Interclub-Rangliste

Die besten Spieler in der Meisterschaft sammeln Spiel für Spiel ihre Punkte. Alle Spiele sind gespielt. Die Saison ist zu Ende. In regelmäßigen Abständen wieder die Tabelle aktualisiert. Hier geht es zur Übersicht der besten 5 Spieler.

 


Alles, was in dieser Saison schon geschah

Alles vergangenen Spieltage im Überblick! Zum Nachlesen findet Ihr hier die Höhen, Tiefen, Überraschungen und erwähnenswerte Ereignisse dieser Saison. Ein schöner Rückblick auf das, was so alles in unserem Verein und bei den Meisterschaftspielen passiert.

 


Mathis auf Medaillen-Jagd

Bei der belgischen Meisterschaft im Doppel U19 erzielten Mathis Kairis und sein Doppel-Partner Svren Beligdrog vom CTT Tiège den 2. Platz. Die Sensation lag in der Luft. Mehr erfahren >>

 


Vielen Dank Astoria für die tolle OTTV-Meisterschaft

Vielen Dank an alle fleißigen Helfer, Teilnehmer und Zuschauer für den einwandfreien Ablauf des Turniers. Ohne den Einsatz von zahlreichen Helfern wäre dieser Erfolg nicht denkbar gewesen. Unser Verein hat sich von seiner besten Seite gezeigt. So ein Turnier ist immer eine Team-Leistung. Darüber können wir uns alle freuen.

 

Eine der ersten Presse-Informationen findet sich mit Texten und Video-Aufnahmen auf dem BRF

 


Was für ein Spaß!

Am 23.01. fand wieder der TT-Projekttag in der Gemeindeschule Hergenrath statt. Mehr als 80 Kindern profitierten von Tischtennis-Übungen, Spiel und Spaß, der für sie von 6 erfahrenen Astoria-Spielern geboten wurde. Zum wiederholten Mal eine tolle Aktion, auf den TTC Astoria Kelmis und sein Tischtennis-Angebot aufmerksam zu machen.